Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

VDI ZRE Newsletter November 2018

  1. Aktuelles
  2. Wussten Sie, dass ...
  3. Tool des Monats
  4. Gute-Praxis-Beispiel
  5. Preise
  6. Tweet des Monats
  7. Publikationen
  8. Veranstaltungen bundesweit & international
  9. Veranstaltungen regional

Aktuelles

Einladung zum Symposium – Ressourceneffizienz durch Industrie 4.0

Am 16. Januar 2019 lädt das VDI ZRE nach Frankfurt zum Symposium „Resourceneffizienz durch Industrie 4.0“ ein. In den Vorträgen mit praxisnahen Beispielen aus Unternehmen und der anschließenden Podiumsdiskussion werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie die Ressourceneffizienz durch Industrie 4.0 erhöht werden kann.

Programm und Anmeldung ...

Gut vernetzt Ressourcen einsparen – Interaktive Grafik des VDI ZRE zeigt Effizienzpotenziale in Gewerbegebieten

Das VDI ZRE hat ein neues Online-Tool zu Ressourceneffizienzpotenzialen von Gewerbegebieten erstellt. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) können anhand einer anschaulichen 3D-Grafik erkennen, wo genau sich Ressourceneffizienzpotenziale in einem Gewerbegebiet befinden und wie Unternehmen diese bereits in der Praxis genutzt haben.

Weiterlesen ...

VDI ZRE veröffentlicht Ressourcencheck zu optimierten Ur- und Umformverfahren

Eine Umstellung auf das endabmessungsnahe Ur- und Umformen kann dazu beitragen, das Bearbeitungsvolumen im Fertigungsprozess deutlich zu senken und dadurch Ressourcen einzusparen. Das VDI ZRE bietet einen neuen Ressourcencheck an, der kleine und mittlere Unternehmen (KMU) dazu anregen soll, die Effizienz ihrer Fertigungsprozesse zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen.

Weiterlesen ...

Das VDI ZRE präsentiert sich auf der GreenTech Moskau

Vom 5. bis zum 9. November fand die GreenTech Expo 2018 in Moskau statt. Die GreenTech ist eine internationale Messe und bietet kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) ein Forum, um sich über innovative Umwelttechnologien zu informieren und auszutauschen. Das VDI ZRE präsenierte seine Arbeitsmittel und Aktivitäten auf einem Gemeinschaftsstand der GIZ in Zusammenarbeit mit der German RETech Partnership, einem Netzwerk deutscher Unternehmen und Institutionen der Entsorgungs- und Recyclingbranche.

Weiterlesen ...

20 Jahre Fachausschuss PIUS (Produktionsintegrierter Umweltschutz)

Bereits seit 1998 beschäftigen sich zahlreiche Experten beim VDI mit dem Thema Produktionsintegrierter Umweltschutz im Bereich der gewerblichen Wirtschaft. Entstanden sind daraus eine ganze Reihe von Branchen-Richtlinien. Am 5. Dezember 2018 lädt die VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt herzlich zur 20-Jahr-Feier des VDI-Fachausschusses PIUS nach Düsseldorf ein.

Weiterlesen ...

Wussten Sie, dass ...

... die Digitalisierung bei der Steigerung der Ressourceneffizienz helfen kann?

Das VDI ZRE bietet einen Qualifizierungskurs „Ressourceneffizienz durch Digitalisierung“ an. Es gibt noch freie Plätze für das Seminar in Erfurt am 6. Dezember 2018.

▶ Kursbeschreibung und Anmeldung

Tool des Monats

Ressourcenschonend bauen und sanieren

Der Bausektor ist einer der Wirtschaftszweige mit dem höchsten Ressourcenverbrauch. Eine nachhaltige, ressourcenschonende Bauweise spielt bei Kundenanforderungen daher eine zunehmende Rolle. Die interaktive Gebäudegrafik des VDI ZRE gibt Bauherren und Planern Anregungen und einen Überblick, wo sich Stellschrauben befinden, mit denen sich ein Gebäude ressourcenschonender errichten oder sanieren lässt.

Zur interaktiven Gebäudegrafik ...

Gute-Praxis-Beispiel

Gute-Praxis-Beispiel des Monats: Upcycling in der Glashütte

Glas lässt sich unendlich oft einschmelzen, um daraus erneut Glasbehälter zu produzieren. Jedoch entstehen bei der Aufbereitung von Altglasscherben feine Körner und bei der Glasproduktion feiner Staub. Diese Bestandteile können trotz Eignung bisher nicht wieder eingeschmolzen werden, sondern enden als Abfallprodukt auf einer Deponie. Unser Gute-Praxis-Beispiel des Monats zeigt, wie es der Wiegand-Glashüttenwerke GmbH bald gelingen wird, diese „Abfälle“ so aufzubereiten, dass sie wieder in die Glasherstellung einfließen.

Zum Gute-Praxis-Beispiel ...

Preise

Verleihung des 11. Deutschen Nachhaltigkeitspreises

Am 7. Dezember 2018 wird in Düsseldorf der Deutsche Nachhaltigkeitspreis verliehen. Die nationale Auszeichnung für Nachhaltigkeit wird dieses Jahr zum elften Mal vergeben. Prämiert werden Unternehmen, die vorbildlich wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden, und Kommunen, die im Rahmen ihrer wirtschaftlichen Möglichkeiten die Stadtentwicklung vorbildlich nachhaltig gestalten.


Tweet des Monats

Auf unserem Twitter-Kanal posten wir täglich die neuesten News und wertvolle Tipps rund um Material- und Energieeffizienz für kleine und mittlere Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes.

In der Kategorie „Tweet des Monats" möchten wir mit Ihnen jene Twitter-Beiträge teilen, die bei unseren Followern besonders beliebt waren.

Folgen Sie unserem Twitter-Kanal und erfahren Sie Neuigkeiten zu Ressourceneffizienz noch schneller.

Zum Twitter-Kanal des VDI ZRE ...

Publikationen

Emissionsbilanz erneuerbarer Energieträger, Bestimmung der vermiedenen Emissionen im Jahr 2017

Die Ergebnisse des Berichts des Umweltbundesamts zeigen, dass der Ausbau erneuerbarer Energien wesentlich zur Erreichung der Klimaschutzziele in Deutschland beiträgt. Fossile Energieträger werden zunehmend durch erneuerbare Energien ersetzt und damit dauerhaft Treibhausgas- und Luftschadstoffemissionen vermieden. Bei der Emissionsbilanz für Strom- und Wärme zählt vor allem, welche fossilen Energieträger durch erbeuerbare Energieträger abgelöst werden. Bei den Biokraftstoffen sind insbesondere die Art und Herkunft der verwendeten Rohstoffe ausschlaggebend.

Zum UBA-Bericht ...

Veranstaltungen bundesweit & international

Veranstaltungen regional



Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.