Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

VDI ZRE Newsletter Februar 2018

  1. Aktuelles
  2. Wussten Sie, dass ...
  3. Tool des Monats
  4. Gute-Praxis-Beispiele
  5. Preise
  6. Tweet des Monats
  7. Publikationen
  8. Veranstaltungen bundesweit & international
  9. Regionalveranstaltungen

Aktuelles

Neuer Qualifizierungskurs "Ressourceneffizienz durch Digitalisierung"

Mithilfe von Technologien der Digitalisierung können Betriebe den Material- und Energieverbrauch ihrer Produktionsprozesse reduzieren. Wir bieten erstmals einen Qualifizierungskurs zum Thema Digitalisierung durch Ressourceneffizienz an, um das erforderliche Fachwissen weiterzugeben. Für die ersten Termine am 14. März in Bayreuth und am 21. Juni 2018 in Wolfenbüttel können Sie sich jetzt anmelden!

Weiterlesen ...

8. BillRess Netzwerkkonferenz "Ressourcenbildung – Bedarfe und Perspektiven der Lernenden"

Die 8. Konferenz des Netzwerks "Bildung für Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz (BilRess)“ findet am 6. März 2018 in Frankfurt am Main statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Lernenden: Schüler/-innen, Auszubildende, Studierende sowie die Zielgruppen von Weiterbildungsangeboten. Die Teilnehmenden erfahren aus erster Hand, wie Inhalte und Angebote zur Verbesserung der Ressourcenkompetenz besser an die Lernenden und ihre Bedarfe angepasst werden können.

Mit EREK europaweit zu mehr Ressourceneffizienz

Das “European Resource Efficiency Knowledge Centre (EREK)” ging am 20. Februar 2018 in Brüssel an den Start. EREK ist ein Projekt der Europäischen Kommission mit dem Ziel, Ressourceneffizienz-Maßnahmen in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zu fördern und die beteiligten Akteure zwecks Wissenstransfer europaweit zu vernetzen. Das VDI ZRE ist, gemeinsam mit anderen europäischen Partnern, Mitglied des Projektkonsortiums.

Weiterlesen ...

Wussten Sie, dass ...

... 200 Millionen Megawattstunden Wärmeenergie als ungenutzte Abwärme pro Jahr von deutschen Industrieunternehmen in die Umwelt abgegeben werden?

Wie die Industrie diese ungenutzte Energie in Strom umwandeln kann, zeigt unser Film "Stromerzeugung aus industrieller Abwärme" anhand von zwei Unternehmensbeispielen aus der Metallverarbeitung und der Baustoffindustrie.

Zum Film ...

Tool des Monats

Instrumente der Richtlinie VDI 4801 

Unternehmen, die die Ressourceneffizienz in ihrem Betrieb analysieren wollen, stehen verschiedenste Instrumente zur Verfügung. Für einen besseren Überblick hat das VDI ZRE eine umfassende Liste der Instrumente der Richtlinie VDI 4801 „Ressourceneffizienz in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)" veröffentlicht. Verschiedene Filteroptionen nach Themenbereich, Kategorie und ggfs. Kosten erleichtern den Unternehmen die Suche nach dem für sie geeigneten Tool.

Zur Instrumenten-Liste ...

Gute-Praxis-Beispiele

Gute-Praxis-Beispiel des Monats: Wie ERP-Systeme die Ressourceneffizienz fördern können

Die mk Plast GmbH & Co. KG stellt Kunststofffolien her und verarbeitet diese teils weiter zu konfektionierten Produkten, wie Abfallsäcken oder Tiefkühlbeuteln. Das Gute-Praxis-Beispiel des Monats zeigt, wie das familiengeführte Unternehmen dank der Anbindung der Produktion an das betriebseigene ERP-System seinen Kunststoff- und Energiebedarf erheblich minimieren konnte.

Zum Gute-Praxis-Beispiel ...

Ressourceneffizienz im Zeitungsdruck dient auch der Aktualität

Das Verlagshaus der Siegener Zeitung startet ein Pilotprojekt zum energie- und ressourceneffizienten Druck seiner Zeitungen. Mit dem Bau einer neuen Offset-Rotationsmaschine soll das technische Verfahren so verbessert werden, dass Papier, Druckfarbe, Wasser, Chemikalien und auch Zeit gespart werden können. Für die Umsetzung des Pilotvorhabens erhält das Unternehmen 368.000 Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm des BMUB. 

Zum Gute-Praxis-Beispiel ...

Preise

Klimaschutz-Unternehmen ausgezeichnet

Die Exzellenzinitiative Klimaschutz-Unternehmen hat vier neue Mitglieder aufgenommen: Unser Industrie Club-Mitglied, die Blechwarenfabrik Limburg sowie die Unternehmen ESF Elbe-Stahlwerke Feralpi, Irlbacher Blickpunkt Glas und die Eversfrank-Druckgruppe wurden aufgrund ihrer besonderen Leistungen für Klimaschutz und Energieeinsparung als Vorreiter gewürdigt. Die Urkunden wurden von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries in Berlin verliehen. Unternehmen können sich ab sofort wieder bis zum 30. April 2018 um eine Mitgliedschaft bewerben.

Weiterlesen ...

Innovationspreis für Klima und Umwelt

Das Bundesumweltministerium und der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) haben den Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt (IKU) an sieben Preisträger verliehen. Prämiert wurden herausragende Umweltinnovationen von deutschen Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Bei den diesjährigen Preisträgern geht es unter anderem um klimafreundliche Kühlsysteme im Einzelhandel, neue Rohstoffe zur Papierherstellung, Gerbstoffe für Leder und Erneuerbare Energien.

Weiterlesen ...

Lean & Green Award 2018

Der Lean & Green Award zeichnet die erfolgreichsten Ansätze zur Verbesserung der Ressourceneffizienz in der Industrie aus. Bis zum 31. Mai 2018 können sich produzierende Unternehmen aller Branchen ab 100 Mitarbeitern für den Lean & Green Award 2018 bewerben. Ausgezeichnet werden jeweils Unternehmen in der allgemein produzierenden Industrie und der Automobilbranche.

Tweet des Monats

Auf unserem Twitter-Kanal posten wir täglich die neuesten News und wertvolle Tipps rund um Material- und Energieeffizienz für kleine und mittlere Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes.

In der Kategorie "Tweet des Monats" möchten wir mit Ihnen jene Twitter-Beiträge teilen, die bei unseren Followern besonders beliebt waren.

Folgen Sie unserem Twitter-Kanal und erfahren Sie Neuigkeiten zu Ressourceneffizienz noch schneller.

Zum Twitter-Kanal des VDI ZRE ...

Publikationen

Eurobarometer-Umfrage "SMEs, resource efficiency and green markets"

In einer aktuellen Eurobarometer-Umfrage der Europäischen Kommission wurden KMU in den Staaten der Europäischen Union, in ausgewählten Nachbarstaaten sowie in den USA zu den Themen Ressourceneffizienz und grüne Märkte befragt. Unter anderem wurde gefragt, welche Maßnahmen sie zur Verbesserung der Ressourceneffizienz ergreifen und welche Maßnahmen ihnen bei der Verbesserung der Ressourceneffizienz helfen würden. 

Zum Bericht  ...

UBA-Bericht: Politikszenarien für den Klimaschutz VII

Der Bericht „Politikszenarien für den Klimaschutz VII. Treibhausgas-Emissionsszenarien bis zum Jahr 2035“ wurde im Auftrag des Umweltbundesamtes durch ein Konsortium deutscher Forschungsinstitute erarbeitet. Die Treibhausgasemissionen für Deutschland wurden für spezifizierte energie- und klimapolitische Instrumente untersucht. Auf der Grundlage der Modellrechnungen wurden Szenarien für die Entwicklung der Treibhausgas-Emissionen bis zum Jahr 2035 entwickelt.

Zur UBA-Bericht ...

Veranstaltungen bundesweit & international

Regionalveranstaltungen




Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH

Bertolt-Brecht-Platz 3
10117 Berlin
Deutschland

+49 (0) 30 27 59 506-0
zre-redaktion@vdi.de
www.ressource-deutschland.de
Geschäftsführer: Dr. Martin Vogt
Register: Amtsgericht Charlottenburg, HRB 120865B
Steuernummer: 30/569/32995
Impressum | Datenschutz

Das VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) arbeitet im Auftrag des
Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)
und wird aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative des BMUB finanziert.